Erneut keine Einigung im Tarifkonflikt – Gewerkschaft kündigt Ausweitung der Streiks an

„Freiwillige Zahlungen bieten den Beschäftigten keinerlei rechtlichen Anspruch. Diesen bieten nur Tarifverträge. Die Einzelhandelsbeschäftigten lassen sich davon nicht beeindrucken. Sie haben in den letzten Wochen gezeigt, dass sie diese freiwillige Erhöhung nicht akzeptieren, weil sie bei weitem nicht ausreicht“, so Zimmer weiter.

0 Kommentare

BRatschlag – Tarifrunde 2021 kann starten!

Einstimmig hat die Große Tarifkommission des Einzelhandels NRW am 28. Januar entschieden, dass die Lohn- und Gehaltstarifverträge sowie der Tarifvertrag Warenverräumung im Verkauf fristgemäß zum 30. April 2021 gekündigt werden.…

Flugblatt: TarifInfo EH NRW

Auch in diesem Sommer gibt es wieder ein tarifliches Urlaubsgeld in Höhe von 50 Prozent des Gehaltes der Verkäuferin (G1 letztes Berufsjahr). In diesem Jahr sind das 1.328 €.