real unterstützt Dortmunder Wärmebus

Gerade in der kalten Jahreszeit bei Schnee und Eis leiden unsere obdachlosen Mitmenschen besonders unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Neben dem Dienst am Zelt auf dem Gelände des Dortmunder U, versuchen das Wärmebus-Team, bestehend aus Ehrenamtlichen der Katholischen Stadtkirche, der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH und den Maltesern mit viel Engagement den Menschen zu helfen, wo es nur geht. Nicht nur für uns Malteser eine Selbstverständlichkeit, denn das Motto des Malteser-Ordens lautet u.a. „…Hilfe den Bedürftigen“. – Besondern freut es die drei Wärmebusträger natürlich, wenn sie Hilfe und Unterstützung erhalten. So hat sich die Handelskette real freundlicherweise bereit erklärt, quasi als „Stopper“ gleich im Eingangsbereich der Filiale Wulfshofstraße 6 ein sog. Roll-Up aufzustellen, um die Einkaufenden auf die Möglichkeit der Unterstützung hinzuweisen. Im Rahmen dieser Verkaufsaktion konnten real-Kunden eine Tüte für die Obdachlosen im Wert von 8,50 Euro erwerben. Die Tüte enthält ein Croissant, Creme, Taschentücher, Zahnpasta, Zahnbürste, Würstchen, Suppe (Terrine) und Müsliriegel. Sie wird über den Wärmebus an die Bedürftigen verteilt.

Am Sa, 06.02.2021 stand in der Zeit von 10:00 – 16:00 Uhr der Wärmebus zusammen mit einem Infostand im real in Dortmund-Oespel, um über die Hilfsmöglichkeiten des Wärmebusses zu informieren, der vielen Menschen noch gar nicht bekannt ist. Das Team um Mona Kurek, Andrea Linden, Daniel und Paul Scherf bedankt sich ganz herzl. bei REAL für die Unterstützung und Spendenhilfe im Namen der Hilfebedürftigen.

close