Ordnungsamt ahndet ab sofort Verstöße gegen Maskenpflicht

Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass es in den Bereichen der Wochenmärkte, des ÖPNV und des Einzelhandels eine Pflicht gibt, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. In einem gestuften Verfahren wird das Ordnungsamt ab sofort Verstöße gegen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ahnden. Falls die freundliche Ansprache und Kommunikation nicht zum Erfolg führen sollten, so werden als letztes Mittel der Wahl auch Bußgelder fällig: beim erstmaligen Verstoß zahlen Volljährige 100 Euro und Jugendliche ab 14 Jahren 80 Euro.

close